Saisonauftakt in der Verbandsliga

16.08.2017
Mit einem neuen Trainerstab und einer zufriedenstellender Vorbereitung startet die 1. Frauenmannschaft am Samstag in die Verbandsliga Süd. Mit dem Auswärtsspiel gegen den Aufsteiger Haitz-Langenselbold wartet ein starker Gegner. Die OFC Frauen werden kämpfen und versuchen die 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen.

LADY KICKERS VERSCHENKEN PUNKTE

SV Zellhausen – Kickers Offenbach 2:0 (1:0)

Am gestrigen Abend trafen die OFC Frauen mit dem SV Zellhausen auf einen altbekannten Gegner. Von Beginn an war klar, dass man sich nicht vom aktuellen Tabellenplatz des Gegners täuschen lassen sollte, denn dieser zeigte sich wie immer kampfeswillig auf dem schwer bespielbaren Zellhäuser Rasen, mit dem die Offenbacherinnen während der gesamten Partie schwer zu kämpfen hatten.

Die Partie begann unglücklich für den OFC. Torfrau Ankea Metzker schoß Nora Rechenbach im eigenen Strafraum an. Der Ball prallte unglücklich Richtung Torlinie, wo Carina Bruehl ins leere Tor zum 1:0 einschieben konnte (4.). Nach diesem regelrechten Geschenk an Zellhausen hatte Samantha Zalewska die Chance zum Ausgleich, doch leider wurde ihr Abschluss zum Ärgernis der Stürmerin von der Unparteiischen abgepfiffen. Die 1. Halbzeit verlief weiterhin schleppend mit keinen zwingenden Torchancen auf beiden Seiten.

Nach einer verschlafenen 1. Halbzeit ging es für die OFC Frauen mit einer neuen taktischen Formation ins Spiel. Die Mannschaft zeigte sich wie ausgewechselt und dominierte das Spielgeschehen. Die erarbeiteten Torchancen blieben jedoch unverwertet. Mit einem zweiten Geschenk an Zellhausen wurde der kurzzeitige Aufwärtstrend im Offenbacher Spiel jedoch beendet. Carolin Schmank nahm im eigenen Strafraum die Hände schützend vor ihr Gesicht und wurde angeschossen. Den anschließenden Strafstoß verwandelte Jennifer Doell souverän und sorgte hiermit für den 2:0 Endstand.

Für den OFC spielten: Metzker- Walter- Zalewska- Zekaj- Rechenbach- Khamkhami- Hempel (73. Vetter) – Rippert- Schmank – Wenski – Donderski