Ladykickers gewinnen ihr letztes Heimspiel der Saison mit 8:0

Die Gastgeberinnen hatten sich vor der Partie viel vorgenommen. Man wollte zeigen, dass die bisherige Rückrunde nicht das eigentliche Leistungsvermögen der Mannschaft widerspiegelt.

Von Beginn an nahmen die Offenbacherinnen das Spiel in die Hand und dominierten die Partie. Bereits in der 4. Minute brachte Madeleine Wurzel ihre Elf in Führung, ehe Vanessa Jakobs in der 34. nachlegte und den Halbzeitstand herstellte.

In Durchgang Zwei starteten die OFC‘lerinnen genauso stark in die Partie und gingen erneut durch Jakobs mit 3:0 in Führung. Die weiteren Tore erzielten Madeleine Wurzel in der 64., Tamara Repp in der 76., Vanessa Jakobs in der 80. und in der 88. sowie 90. Minute Sarah Eyrich.

„Meine Mädels haben gezeigt, was für eine tolle Mannschaft sie sind und welchen Fußball wir spielen können, so OFC Trainer Kienle nach Spielende. Das war eine echte Mannschaftsleistung, aus der ich aber dennoch unsere Nummer 24, Aylin Hikl, hervorheben möchte, die im zentralen Mittelfeld eine überragende Leistung gezeigt hat!“

Für den OFC spielten:
Selina Stöcklein, Jasmin Walter, Mellissa Veloso da Silva, Katrin Wenski, Roxi Gavrilla, Sarah Eyrich, Ade Zekaj, Aylin Hikl, Tamara Repp, Madi Wurzel, Vanessa Jakobs, Antonia Schediwy, Janina Meinschein, Jessica Krüger