OFC FRAUEN MIT REMIS GEGEN TABELLENFÜHRER

KICKERS OFFENBACH – 1. FC Mittelbuchen 1:1 (0:1)

Die OFC Frauen hatten heute eine schwere Aufgabe gegen den Tabellenführer der Verbandsliga Süd anzugehen. Nach der Niederlage gegen den FFC Frankfurt musste ein klares Zeichen gesetzt werden und das gelang den OFC Frauen von der ersten Spielminute an.

Nach anfänglichen Abtasten beider Mannschaften, konnten die Gäste in der 18. Spielminute glücklich in Führung gehen, weil man sich in den eigenen Reihen uneins war und die Kommunikation untereinander fehlte. Unbeeindruckt von der Führung der Gäste, haben die OFC’lerinnen ihr Spiel den Gästen weiter aufgezwungen und kamen zu mehreren Chancen durch Sarah, Anita, Lisa und Mellissa, die alle nur knapp links oder rechts am Tor vorbei gingen. Das Gästetor schien wie zugenagelt, der Ball wollte einfach nicht über die Linie.

In der 79. Spielminute, konnte Vanessa Jakobs mit einem tollen Schuss aus dem Halbfeld in den rechten Winkel, den mehr als verdienten Ausgleich erzielen. Die Mannschaft hat bis zur letzten Spielminute gekämpft und eine geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt und bis zum Schlusspfiff versucht, die 3 Punkte für den OFC einzufahren.

Wenn man den Spielverlauf nochmal Revue passieren lässt, hätten die OFC Frauen das Spiel für sich entscheiden müssen, was auch der Gästetrainer sowie Spielerinnen von Mittelbuchen nach dem Schlusspfiff ausdrückten.

Für den OFC spielten:
Melanie Mustafic, Jasmine Walter, Lisa Colella, Adeline Zekaj, Vanessa Jakobs, Nora Rechenbach, Mellissa Veloso da Silva, Sarah Eyrich, Tamara Repp, Madeleine Wurzel, Anita Galovic
Ersatzbank: Samantha Zalewska, Chantal Staffen, Janina Meinschein, Nadia Alla