Zweiter Kantersieg in Folge

Kickers Offenbach – SG Winterkasten / Reichenbach I 5:1 (2:0)

Im ersten Heimspiel der Rückrunde trafen unsere OFC Frauen auf die SG Winterkasten/ Reichenbach. Verlor man das Hinspiel noch mit 2:1, konnte man heute mit einem souveränen Heimsieg vom Platz gehen.

Von Beginn an drängte der OFC stark auf das Tor der Gäste und sicherte sich relativ früh große Anteile am Spielgeschehen. Mit einer deutlichen Dominanz ging es in der neunten Minute zur Eckfahne. Katrin Wenski schoss die erste Ecke des Spieles, welche prompt von Eva Hempel weitergeleitet wurde, indem sie Amelie Hummel anschoss und zum Eigentor zwang. Nur neun Minuten später war es Chantal Staffen, die den von Eva Hempel eingeleiteten Konter über rechts eiskalt einnetzte. Somit gingen unsere Damen mit einer wohl verdienten 2:0 Führung in die Pause.

Mit einem Wechsel in der Halbzeit kam Carolin Schmank für Madeleine Wurzel in die Partie. Direkt mit dem Anpfiff starteten die Gäste auf das Tor der Kickersfrauen und Nora Rechenbach war es, die schlimmeres verhindern konnte. Nach einem langen Ball nach vorne brachte sie Samantha Zalewska in Szene. Mit einem Gegner im Rücken rannte Zalewska auf die Torfrau aus Winterkasten und netzte durch die Beine zum 3:0 ein. Doch die Gäste aus Winterkasten ließen den Kopf nicht hängen und spielten nun immer schönere Kombinationen, scheiterten aber immer wieder an der starken Defensivarbeit des OFC. In der 58. Spielminute verwandelte Eva Hempel souverän den Strafstoß, nach Foulspiel an Chantal Staffen. Die OFC Frauen kamen nun immer mehr in Fahrt und zeigten schöne Passspielkombinationen Richtung Gästetor und somit war das fünfte Tor für den OFC fast schon Pflicht. In der 64. Spielminute war es Vanessa Jakobs, welche sich nach einer Flanke von Eva Hempel auch in der Torstatistik eintrug. In der 77. Minute gab es den Anschlusstreffer nach einer Unachtsamkeit. Die restliche Spielzeit war eher ruhig, bis auf zwei gelbe Karten für Winterkasten, die unnötigerweise mit Überhärte eingestiegen waren.

Trainergespann: „Das war ein super Spiel. Sechs Punkte aus zwei Spielen mit 12 geschossenen Toren fühlt sich großartig an. Wir sind stolz auf die gesamte Mannschaft, welche unseren Plan super umgesetzt haben. Wir sehen die Fortschritte aus dem Training und die Steigerung zum letzten Spiel. Auch unsere Torfrau Ankea Metzker hat heute eine Glanzleistung hingelegt. Sie und die stabile Abwehr waren heute maßgebend für den Sieg. Jetzt heißt es weiter arbeiten und auf das nächste Spiel konzentrieren.”

Eva Hempel: „Im Vergleich zum Hinspiel haben wir uns nochmal enorm gesteigert. Wir standen hinten sowie vorne sehr gut. Das Gegentor war unnötig, aber das passiert. Wir hatten super Kombinationen, sind als Team aufgetreten. Natürlich haben wir Defizite, aber daran arbeiten wir als Team.”

Für den OFC spielten:
Samantha Zalewska (47’), Chantal Staffen (17’), Vanessa Jakobs (64’), Eva Hempel (58’), Adelina Zekaj, Roxana Gavrilla, Jasmin Walter, Katrin Wenski, Nora Rechenbach, Carolin Schmank, Ankea Metzker, Madeleine Wurzel, Isabel Lelieveldt, Tamara Repp, Maria Racosi, Janina Meinschein, Wenta Yohannes