Erste Heimniederlage für unsere Frauen II

Kickers Offenbach II – 1. FC Langen 1:4 (0:2)

Frauen II - Langen

Am vergangenen Samstag bestritten unsere Kickers Frauen II ihr Heimspiel gegen die Frauen aus Langen. Der OFC wusste, dass das Spiel ein schweres werden wird. Da die Langenerinnen im Vergleich zu den Offenbacherinnen Punktgleich aber mit einem besseren Torverhältnis in die Partie gingen.
Diese Fakten waren im Spiel deutlich zu sehen.
Das aggressive und sichere Offensivspiel der Frauen aus Langen war, für die Offenbacherinnen nur schwer zu verteidigen.
Schon früh wurde das Offenbacher Spiel durch krankheits- und verletzungsbedingte Wechsel durcheinander gebracht. Die OFC Frauen II ließen in der Anfangsphase die ein oder andere Torchance liegen und wurden dafür bestraft. In der 34. Minute trafen die Langenerinnen nach einem Konter schließlich den Offenbacher Kasten
Mit 0:2 ging die Partie in die Halbzeitpause in der sich die Spielerinnen aufwärmen konnten.
Die zweite Halbzeit begannen die Kickers Frauen offensiver und übten mehr Druck auf die Langener Abwehr aus. Die Gästemannschaft versuchte ihre Führung durch Standards auszubauen, scheiterte aber mehrfach an den Glanzparaden der Offenbacher Torfrau Johanna Vogel. Schließlich waren es doch ein direkt verwandelter Freistoß und ein Abstauber im Strafraum, der die Frauen aus Langen 4:0 in Führung brachte. In der 84. Minute betrieb Samantha Zalewska ein wenig Offenbacher Ergebniskosmetik und versenkte den Ball im gegnerischen Tor.
Langen dominierte das Spiel über weite Strecken. Somit mussten sich unsere Ladykickers II am Ende mit 1:4 geschlagen geben.

Für den OFC im Kader:
Johanna Vogel, Aicha Tchagouni (35. Ana Rekic), Nora Rechenbach, Jennifer Röder (12. Sabrina Vetter), Eloise Hammer, Eva Hempel, Chantal Nagel (35. Jacqueline Maith), Weronika Sabramowicz, Tamara Repp, Wenta Yohannes, Samantha Zalewska