All Blacks mit nächstem Auswärtssieg

Erneut ganz in Schwarz besiegen unsere Frauen auch den TSV Pilgerzell und holen mit dem 4:1 ihren siebten Sieg im neunten Hessenligaspiel. Das Team bot dabei eine der stärksten Saisonleistungen und zeigte phasenweise tollen Kombinationsfußball.

Für die 2:0 Pausenführung der OFC Frauen hatten Jill Fournier (‘14) und Melina Raiß (‘37) gesorgt. Wobei Fournier in der 30. Minute noch mit einem spektakulären 20-Meter-Hammer am Lattenkreuz gescheitert war und der Schiedsrichter Helen Webers Abstaubertreffer die Anerkennung verwehrt hatte. Nach der Pause trafen dann die glänzend aufgelegte Nataša Petrov (‘74) sowie Madi Wurzel (‘90) nach Zalewska Vorarbeit – bei einem Gegentreffer von Magdalena Krug (‘88) – zum 4:1 Endstand.

Kommenden Samstag erwartet unser Team nun die hochgehandelte Eintracht aus Lollar um 1630 Uhr im Sana Sportpark