Kickers Frauen siegen auch im Hessenliga Kracher!

Mit einem überzeugenden 3:0 Auswärtssieg beim Tabellenzweiten SC Opel Rüsselsheim verbuchten unsere Frauen am Samstag Nachmittag die nächsten drei Hessenliga-Punkte.

Nach etwas unruhiger Startphase übernahm der OFC mit zunehmender Spieldauer mehr und mehr die Kontrolle über die Partie. In der 29. Minute setzte die Ex-Opelanerin Nataša Petrov zu einem unwiderstehlichen Solo über den linken Flügel an und war erst per Foulspiel im Strafraum zu stoppen. Unsere 19jährige Goalgetterin Melina Raiß knallte den fälligen Strafstoß humorlos zur OFC Führung ins Netz.

Trotz vereinzelter kleiner Unkonzentriertheiten schaffte es unser Team in Hälfte 2 die klare spielerische Überlegenheit nun auch in einige sehr gute Torchancen umzumünzen. Immer wieder kombinierten sich unsere Frauen stark ins letzte Drittel. Nach einem Angriff über die extrem fleißige Kapitänin Mine Walter und Helen Weber war es schließlich Nataša Petrov (60’), die in ihrem alten Wohnzimmer auf 2:0 erhöhte.
In der 76. Spielminute eroberten dann Melina Raiß und Jennifer Kott aus einer Pressingsituation heraus den Ball – Raiß legte quer auf Adelina Zekaj und unsere #9 vollendete kalt zum 3:0 Endstand.

Einmal mehr zeigte sich gestern das gesamte Team besonders im defensiven Umschaltspiel unheimlich bissig. So konnte im Verbund mit den zweikampfstarken Innenverteidigerinnen Nora Rechenbach und Sophie Franke auch Rüsselsheims Toptorjägerin Vanessa Kempf vollkommen ausgeschaltet werden.

Überschattet wurde der tolle Auftritt des Teams von der Knieverletzung unserer #18 Jill Fournier. Kopf hoch liebe Jill – wir alle hoffen auf Glück im Unglück und erwarten dich bald zurück.